EBERL MEDIEN GmbH & Co. KG

Eberl Medien unterstützen Tröstebär

Als Förderer des BRK trugen die Eberl Medien zu 100 Prozent die Produktionskosten eines neuen Kalenders: Dieser ist seitdem im Medien Shop des Allgäuer Anzeigeblatts erhältlich.
Eberl Medien

Als Förderer des BRK trugen die Eberl Medien zu 100 Prozent die Produktionskosten eines neuen Kalenders: Dieser ist seitdem im Medien Shop des Allgäuer Anzeigeblatts erhältlich. Die Idee dahinter: Der Arbeitskreis Krisenintervention schickte seinen Tröstebär Hugo, der im Einsatz bei Bedarf an Kinder verteilt wird, einmal auf Reisen. „So ist ein Kalender entstanden, der auf unsere Arbeit aufmerksam macht und natürlich auch Spendengelder generieren soll“, sagt Julia Rebuck, Arbeitskreisleiterin – Krisenintervention der BRK-Bereitschaften im Kreisverband Oberallgäu. Der Erlös kommt auf diese Weise zu 100 Prozent dem BRK zugute.