EBERL MEDIEN GmbH & Co. KG

Kulturerben zu Ehren

Schaufenster im Medienshop erinnern an Tag der Druckkunst und des Buches
Eberl Medien

Immenstadt (isi). 
Zwei Anlässe im März und April dürften vor allem Lesehungrige neugierig machen. Am vergangenen Montag, dem 15. März, war Tag der Druckkunst und am 23. April ist Welttag des Buches. Um beiden Aufmerksamkeit zu schenken wurden im Medienshop der Eberl Medien die Schaufenster dekoriert. In den kommenden Wochen entführen sie ihre Betrachter mit verschiedenen Ausstellungsgesstücken in die Geschichte traditioneller Drucktechniken.
Am 15. März 2018 wurden die traditionellen Drucktechniken in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission aufgenommen. In einer Vielzahl von Veranstaltungen wird rund um diesen Tag bundesweit bis hin ins benachbarte europäische Ausland eindrucksvoll bewiesen, wie lebendig die Druckkunst ist.

Verlage feiern

Auf digitale Weise finden sich Beispiele dafür auf der Seite www.tag-der-druckkunst.de. Verlage, Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte feiern außerdem am 23. April den UNESCO-Welttag des Buches, der für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren steht. Weitere Infos unter www.welttag-des-Buches.de